Hans-Jürgen Wormeck

 

1941 im Zeichen des Fisches im ehem.Westpreußen geboren

1945 nach der Flucht in den Westen wächst er in Leer/Ostfriesland auf

1960 beginnt Wormeck ein Kunststudium in Mainz und in Berlin bei MacZimmermann

1966-73 lebt er in Dortmund

1969-73 Animationsfilme in Super8mm

1973 zieht er nach Osterholz-Scharmbeck, Radiermappe „Schmetterlinge“

1977 Radiermappe „Teufelsmoor“

1981 Lithos zumText von K.Struck „Die Herberge“

1988 „Schimmelpilz, Blütenpapier und Blattgold“, Langzeitexperimente, Meditationen    

         und vergnügliche Auswertungen

1988 und 89 La Palma, Aquarelle

1990- 2010 Langzeitprojekt „Der Pannonische Hochstand“

1991 pro art, Bremen „Der Pannon.Hochstand I“

1994 Roseliusmuseum Worpswede „Der Pannon.Hochstand II“

1997 Galerie im Park, Bremen „Der Pannon.Hochstand III“

        Museum für das Fürstentum Lüneburg, „Der Pannon.Hochstand IV“

1998 Kunstverein Osterholz „Landschaften“

2001-02 Langzeitprojekt 365 Tage „Seidenpapier-Lollis im Hamberger Teufelsmoor“

2002 Aquarelle auf La Palma und „Flaniermeile unter Feuerbignonien“ ,Galerie Jenner

2004 erste Arbeiten in Sandstein

2005 Symposium Rodowo/Polen, Aquarelle

        Steinskulpturen und Aquarelle in der Toskana

2006 drei Aufenthalte in Polen und einmal in Pennsylvanien/USA

2007 Aufenthalt auf La Gomera und in Polen; Feuer im Atelier (März), neue Bilder

2008 Aufenthalt auf La Palma und in Polen (Begegng. mit Ikonenschreiberin)

         Erste Silberbilder

2009 Neue Bilder, Skulpturen, Objekte; Ausstellung im Faunsaal neben der    

        Stadthalle/OHZ

2010 Ausstellung Kunstverein Osterholz „Brechender Blick“

2011 Einrichtung einer Keramikwerkstatt; erste Raku-Brände

2013 Ausstellung in Leer: "Große Bilder aus 20 Jahren endlich an der Wand"

2014 Mehrere Krankenhausaufenthalte bis 2017

2018 Abschaffung der Kupfertiefdruckpresse

         Herausgabe des Katalog-Heftes "Silberbilder"

         Herausgabe des Katalog-Heftes "Radierungen"